Mehrseillängenklettern in Cochamó

CLP$700.000 Inkl. MwSt.

Code: HAE04ESCO

Cochamó ist ein Ziel zum Klettern: seine bis zu 1.000 hohen Granitwände und unendlichen Möglichkeiten für die Entwicklung der Big Wall liegen in einer Umgebung, die versucht, den Fortschritt des modernen Lebens mit dem Schutz eines einzigartigen Ökosystems in Einklang zu bringen.

Obwohl es auch Sportkletterbereiche gibt, zeichnet es sich durch seine Mehrseillängenrouten, Trad-Routen und Wände für neue Projekte aus. Auf dieser Reise konzentrieren wir uns auf einen dieser Klassiker: Die Haifischflosse!

Gruppengröße
1 bis 6 Personen
Discount:
- CLP$150.000- CLP$200.000
Datum der Tour (Abholungstag)
Gesamtbetrag: 700000

Special offer

CLP$150.000pro person
Von
No limit To No limit
Condition
Number adult >=2
CLP$200.000pro person
Von
No limit To No limit
Condition
Number adult >=3

Beschreibung

In 10 Seillängen mit einem maximalen Schwierigkeitsgrad von 5.10+ überwindet die „Shark Fin“ 525 Meter. Sie ist eine der schönsten klassischen, mittelschweren Kletterlinien in Cochamó. Mit einem Kammaufstieg, der uns im oberen Teil des französischen Tals willkommen heißt und natürlich mit einer hervorragenden Aussicht auf zukünftige Projekte.

Das Tal liegt nur eine Fahrt südlich von Pto. Varas. Cochamó ist unser Mekka für Fels- und Big-Wall-Klettern. Erst seit dem Jahr 2000 als Klettergebiet erschlossen, ist das Tal kontinuierlich gewachsen und hat die Möglichkeiten für verschiedene Grade und Arten des Kletterns erweitert. Die meisten der Big-Wall-Routen haben zwischen 8 und 20+ Seillängen, aber es gibt auch kurze Sport-, traditionelle oder gemischte Routen, die es dir ermöglichen, auch bei Regen zu klettern!

Die Route erfordert Vorkenntnisse im Felsklettern: Sicherungs- und Abseiltechnik, aber kein hohes Maß an Kletterkenntnissen, was sie zu einer hervorragenden Option macht, um mit dem Mehrseillängenklettern und dem traditionellen Klettern zu beginnen oder einfach eine einzigartige Lebenserfahrung in Cochamó zu machen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass wir einen Tagesausflug von Puerto Varas aus brauchen, um zum Camp „La Junta“ zu gelangen, das unser Basislager sein wird. Erst mit dem Auto und dann zu Fuß. Wir müssen also zwei Tage einplanen, um ins Tal zu gelangen und wieder zurückzukehren, so dass noch zwei Tage für den Aufstieg bleiben! Natürlich ist es möglich, die Route zu verlängern, entweder um eine andere oder mehrere Routen zu klettern, sich auszuruhen oder einen der Wanderwege im Tal zu erkunden.

Topo im Besitz von www.cochamo.com

Zusätzliche Informationen

- Inkludiert:

Guide-Service in einem privaten Programm*; zweisprachige Guides (Spanisch, Englisch); Eintrittsgelder für Nationalparks und/oder Privatgrundstücke; Ausflüge, Transport und Verpflegung wie im Reiseplan beschrieben; Aktivitätsversicherung; Erste-Hilfe-Kit für die Wildnis; die gesamte Gruppenausrüstung, die für den Reiseplan benötigt wird und die hier pro Kunde aufgeführt ist (Gurt, Helm, Trekkingstöcke, Schlafsack, Isomatte, Zelte und Campingausrüstung); Packpferde (nur für die gemeinsame Ausrüstung), in Wildnisgebieten ohne Mobilfunkabdeckung einen 2-Wege-Satellitenkommunikator (mit Echtzeit-Online-Tracking, SOS-Funktion), in Gebieten mit Mobilfunkabdeckung einen 1-Wege-Satellitenkommunikator und/oder VHF-Funkgeräte.

- Nicht inkludiert:

persönliche Ausrüstung, Lebens- und/oder Reiseversicherung, Gepäckträger oder Pferde, Zusatzkosten in Städten, Verpflegung (wenn nicht im Tourverlauf angegeben oder Menü enthalten), Zusatznächte (wenn nicht angegeben, oder bei Änderungen des Reiseverlaufs), alkoholische Getränke, Trinkgelder, alles andere nicht im Programm ausdrücklich erwähnte.

- Für die TeilnehmerInnen mitzubringende Ausrüstung:

Aktivitätsgerechte Kleidung für Trekking und Klettern (mehrschichtige, synthetische Kleidung, Handschuhe und Mütze), Trekking-/Wanderschuhe, Stirnlampe, Sonnenbrille, Rucksack (+40lt oder groß genug, um deine persönlichen Sachen und die, die wir dir zur Verfügung stellen*, zu transportieren), Kletterschuhe, Regenschutz für den Rucksack, Wasserflasche/Platypus (mind. 1L), Kamera, Sonnenschutzmittel (für Lippen und Haut), Sandalen, Badeanzug, Handtuch und Toilettenartikel. Empfohlen: Je nach Jahreszeit empfehlen wir die Verwendung von Gamaschen oder Gummistiefeln. Eine Checkliste findest du auf der letzten Seite dieses Dokuments!

- Anforderungen:

Alle Teilnehmer müssen fit genug sein, um bis zu 10 Stunden pro Tag in der Wildnis körperlich aktiv zu sein. Es erfordert Vorkenntnisse im Klettern: Sicherungs- und Abseiltechniken, aber keinen hohen Klettergrad! Die körperliche Verfassung unterliegt der Bewertung durch den Guide.

- TeilnehmerInnen- und Altersbeschränkungen:

Nicht geeignet für Menschen mit Herzproblemen oder Behinderungen, die sie daran hindern können, sich über einen längeren Zeitraum hinweg körperlich zu betätigen, sowie für Kinder unter 18 Jahren ohne schriftliche Genehmigung der Eltern oder des Erziehungsberechtigten. Das Mindestalter für die Teilnahme liegt bei 15 Jahren, das Höchstalter bei 70 Jahren. Es wird empfohlen, dass sich alle Teilnehmer vor der Buchung der Klettertour einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Aufgrund des Ortes, an dem die Aktivität stattfindet, empfehlen wir sie nicht für schwangere Frauen.

- Beschreibung der Verhaltensweisen, die von den Teilnehmern für die ordnungsgemäße Durchführung der Maßnahme eingehalten werden sollen:

Achtung und Schutz des historischen, natürlichen und kulturellen Erbes, in dem die Aktivitäten stattfinden. Neben freundlich und respektvoll mit denen, die das Programm teilen und mit den lokalen Gemeinschaften, die den Erlös der Aktivität besuchen. Alle Teilnehmer des Programms werden mit einem Code „Keine Spuren“ geregelt, der von ihm oder den Leitfäden während der Entwicklung des Programms eingeführt werden könnte.

- Kriterien, um die Aktivität zu beenden:

Teilnehmende Person gefährdet die Sicherheit der Aktivität, anderer TeilnehmerInnen oder BergführerInnen; TeilnehmerIn(nen) folgt nicht den Anweisungen für die gute Entwicklung der Bergführung; Bewölkung ab dem Zeitpunkt der Gletscherbeschreitung; Regen oder Schnee ab dem Zeitpunkt der Gletscherbeschreitung; physische und / oder psychologische Beurteilung der TeilnehmerInnen nach dem/der für diese Tätigkeit verantwortlichen FührerIn; vulkanische Aktivität und anderen Naturphänomenen, die die Sicherheit der Tätigkeit gefährden.

- Versicherung:

In jedem Programm, in dem Abenteuertourismus durchgeführt wird: Wandern, Trekking oder Vulkanbesteigung, erhalten die Teilnehmer eine Zusatzversicherung für Unfälle oder Todesfälle. Diese Versicherung wird von DER HAE Ltda gewährt. und Ihre Abdeckung ist auf die Dauer der Aktivität beschränkt (für weitere Details zu den Abdeckungen, kontaktieren Sie uns bitte). Jeder Teilnehmer hat die Verantwortung für die Untervermietung einer Lebensversicherung, einer Rückführung und/oder reiseunterbrückung.

- Preise:

Alle unsere Werte werden in chilenischen Pesos (CLP, CH$) dargestellt, die dem Wert pro 1 person einschließlich auferlegter Person entsprechen. Alle unsere Programme haben ein Maximum an Kunden pro Guide (Ratio) in unseren Risikomanagement-Richtlinien definiert, was sich direkt auf den Wert des Programms auswirkt. Dieser wird auf der Grundlage des Reiseleiterpreises und der damit verbundenen Kosten berechnet, wobei er versucht, den besten Tarif für seine Arbeit zu erhalten.

- Buchung:

Dies geschieht über die Website oder per E-Mail (info@huellandina.com). Wir werden die Verfügbarkeit innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Informationen von den Teilnehmern bestätigen. Eine nicht erstattungsfähige Anzahlung von 50.000 CLP pro Person ist erforderlich, um deine Buchung (Datum und Programm) zu bestätigen. Buchungen müssen mindestens 2 Tage vor Beginn des Programms bestätigt werden.

- Zahlungsmodalitäten:

Barzahlung (nur in Dollar, Euro oder chilenischen Pesos); Kredit- oder Debitkarte; Elektronische Übertragung (Chilenische Bank in CLP, Österreichische Bank in EUR). Wenn die Zahlung in Fremdwährung erfolgt, basieren die Preise der Programme auf dem von HAE Ltda. festgelegten Wechselkurs.
zum Zeitpunkt der Zahlung. Die Gesamtkosten des Programms müssen in voller Höhe vor dem Beginn des Programms gezahlt werden. Weitere Informationen http://hae.cl/formas-de-pago.

- Stornobedingungen:

– Stornierung vom Kunden mehr als 2 Tage vor Beginn des Programms beantragt: Rückerstattung verfügbar mit einer Strafe in Höhe der bezahlten Buchungsgebühren.
– Stornierung vom Kunden weniger als 2 Tage vor Beginn des Programms beantragt: keine Rückerstattung ist verfügbar, aber das Datum kann verschoben werden (je nach Verfügbarkeit).
Sobald eine Reise beginnt, sind keine Rückerstattungen oder Umplanungen verfügbar.

HAE Ltda. behält sich das Recht vor, eine Exkursion vor der Startzeit aufgrund der Wetterbedingungen oder anderer Faktoren, die die Sicherheit der Teilnehmer beeinträchtigen können, gemäß der In-Age-Guide-Funktion und/oder den in diesem Dokument aufgeführten „Kriterien für die Aussetzung oder Änderung der Tätigkeit“ zu stornieren. Dies gilt auch für die Annullierungen, die durch: die erforderlichen Mindestteilnehmer, logistische Probleme wie die Nichtverfügbarkeit von Lieferanten, Naturakte oder andere Umstände, die die Reise nicht empfehlen, verursacht werden. Wir werden Sie über alle Aspekte informieren, die unserer Meinung nach Ihre Reise beeinflussen könnten, und wenn wir das gebuchte Programm nicht erweitern können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Buchung in eine andere Alternative zu ändern, die Programmziele zu ändern oder den gezahlten Betrag zurückzuzahlen. Die Grenze dieser Rückerstattung wird die Haftungsgrenze von HAE Ltda sein.

Wir werden uns ehrlich darüber äußern, welche Bedingungen wir während der Programmentwicklung vorhersehen können und welche Auswirkungen sie auf die Normalität haben. Beachten Sie, dass diese Vorhersagen eine menschliche Interpretation verschiedener Variablen sind und falsch sein können, oder die Variablen könnten sich ändern. Wenn während der Entwicklung des Programms ungünstige Wetterbedingungen oder andere Faktoren auftreten, die vom verantwortlichen Reiseleiter und/oder den in diesem Dokument aufgeführten „Kriterien für die Unterbrechung oder Änderung der Aktivität“ bewertet werden, und/oder wenn der Kunde um die Absage der Aktivität bittet, wird HAE Ltda.
behält sich das Recht vor, die Reiseroute, Reisedetails oder Ziele zu stornieren oder zu ändern, ohne dass eine Rückerstattung oder Neuplanung möglich ist.

HAE Ltd.
ist nicht für Ausgaben verantwortlich, die dir bei der Reisevorbereitung entstanden sind, einschließlich – aber nicht beschränkt auf – den Kauf von „Passagier-Haftpflichtausrüstung“ oder nicht erstattungsfähige Flugtickets oder Strafgebühren.

Wir empfehlen, dass Sie eine Reiserücktrittsversicherung und/oder Reiseunterbrechung in Betracht ziehen. Diese Police kompensiert die Stornokosten im Krankheitsfall vor oder während der Reise.

Bei der Einstellung oder Teilnahme eines Von HAE Ltda betriebenen Abenteuertourismus-Service. der Teilnehmer erklärt, die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ für die Abenteuertourismus-Programme von HAE Ltda zu verstehen und zu akzeptieren. (http://hae.cl/condiciones) „Programm dieser Tätigkeit“ und die Erklärung „Risikokenntnis und -annahme, allgemeine Bedingungen“ (http://hae.cl/aceptacion).

Alle Berg- oder Kletterprogramme HAE Ltda. gewährleisten nicht, dass ein Gipfel zustande kommt.

No FAQ Found

Wähle Sprache
    Warenkorb